Suche
  • deimelfilm

Opel

Dritter Teil von Deimels Rallye Edition

Film 1: „Opel im Rallyewinter“  Produktionsjahr 1982, 15min  Der Film zeigt den Saisonauftakt 1982 und Walter Röhrls überraschenden Sieg bei der Rallye Monte Carlo über die favorisierten Quattros auf allerdings weitgehend trockenem Asphalt. Eine schmerzliche Niederlage für Audi dank Röhrls überlegener Kunst am Lenkrad, und zugleich auch Grundstein für den zweiten WM-Titel des Deutschen. Röhrl untermauerte seine ernsten WM-Ambitionen zwei Wochen später mit einem sensationellen dritten Platz bei seinem ersten antreten auf Eis und Schnee der Schweden Rallye. 

Film 2: „Bandama Rallye 1982“  Produktionsjahr 1982, 19min  Walter Röhrl und Beifahrer Christian Geistörfer setzen sich mit einem Sieg bei der Bandama Rallye an der Elfenbeinküste zum zweiten Mal nach 1980 die WM-Krone auf. In einem packenden Duell gegen Michele Mouton setzte sich Röhrl kurz vor dem Ziel der 4000 km Langen Material- und Hitzeschlacht endgültig durch, als am Quattro der lange führende Französin die Elektrik streikte. 

Film 3: „Der Opel Ascona 400“  Produktionsjahr 1981, 33min  Der Film folgt chronologisch den Einsätzen des neuen Ascona 400 von Monte Carlo 1980 bis zur Safari 1981. Schon bei der Schweden Rallye 1980 landete der Opel in den Händen von Anders Kulläng zum ersten Mal einen WM-Erfolg. Afrika, Griechenland, Finnland und San Remo brachten weitere gute Platzierungen, der nächste Sieg folgte im Herbst vor der exotischen Kulisse Indiens bei der Himalaya Rallye durch Shekar Metha. 

Film 4: „Powerstyle“  Produktionsjahr1988, 11:30 min  Das Opel Team Austria sponserte 1988 verschiedene Sportarten, wie Judo, Triathlon und Eisschnelllauf, vor allem aber den Österreichischen Publikumsliebling Sepp Haider auf Opel Kadett GSI. Nach einer kurzen Montage aller Sportarten folgt der Film dem schnellen Salzburger durch die Österreichische und Deutsche Rallyeszene bis nach Neuseeland, wo Sepp Haider 1988 seinen ersten und einzigen WM-Erfolg feierte. 

Film 5 „Durch Busch und Steppe“  Produktionsjahr 1982, 12 min  Noch ein Film aus Walter Röhrls WM-Erfolgsjahr 1982. Mit einem zweiten Platz bei der von Röhrl so ungeliebten Safari Rallye schaffte sich der Beier ein solides Punktepolster, bevor Michele Mouton bei den europäischen Sprintrallyes auf Schotter die Überlegenheit des Allradantriebs voll ausspielen konnte. 

Film 6 „Wittmann Actions“  Produktionsjahr 1978, 22 min  Franz Wittmann auf Opel Kadett GT/E gegen Tony Carello auf Lancia Stratos, so lautete das Duell um den Titel eines Rallye-Europameisters 1978. Dank seines Motorschadens auf Zypern unterlag Wittmann schließlich knapp gegen das weitaus üppiger finanzierte Lancia Werksteam. Auf Schotter war Wittmann auch von einem Lancia Stratos kaum zu biegen, auf Asphalt dominierten allerdings die Italiener.



6 Ansichten

Kontakt

Powerslide Film  e.U.
Quergasse 3, 2380 Perchtoldsdorf

Tel:  +43 1 8658117

Fax: +43 1 8658117

  • youtube Deimelfilm
  • facebook Deimelfilm

Weitere Informationen?

Interesse an unseren Produkten oder einfach nur Fragen bezüglich der Website, Shop, etc.? Dann stellen Sie uns diese über das Kontaktformular.

Wir akzeptieren Zahlung auf Rechnung

Powerslide Film e.U.

Bank: RAIKA

IBAN: AT10 3225 0000 1199 4449

BIC: RLNWATWWGTD

© 2020 by Powerslide Film