Suche
  • deimelfilm

Kapitel 16: Die Weltmeister

Seit die Weltmeisterschaft für Fahrer 1979 ins Leben gerufen wurde, gab es 17 verschiedene Titelträger, wobei einige wie Sébastien Loeb (9), oder Juha Kankkunen und Tommi Mäkinen (je 4) Mehrfachtäter waren. Der erste offizielle Weltmeister war der Schwede Björn Waldegard, der erst kürzlich zur ewigen Sonderprüfung gestartet ist. Vor ihm gab es noch zwei inoffizielle Jahre. 1977 und 1978 wurden Sandro Munari und Markku Alén - fraglos zwei der ganz großen Rallyepersönlichkeiten -  mit dem FIA Rallye-Pokal ausgezeichnet. Im Weltmeisterkapitel werden alle Champions mit einem Kurzportrait geehrt.


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen